Geschichte im G-Kurs

Geschichte im G-Kurs

Im Fach Geschichte liegt der Schwerpunkt u.a. auf…

  • der Analyse historischer Quellen (in Schrift und Bild)
  • der Schulung des historischen/interkulturellen Denkens
  • der Vermittlung historischen Wissens im Rahmen der Akkulturation
  • der Vermittlung von Kompetenzen im Bereich der Quellenkritik
  • der Schulung von Multiperspektivität und Multikausalität
  • dem Verständnis politischer/philosophischer/weltanschaulicher Ideen und Ideologien
  • der Vermittlung der Fähigkeit aktuelle politische Entwicklungen in ihrem historischen Kontext zu verorten

Die behandelten Themen orientieren sich an diesen Zielen sowie an den Interessen und der Zusammensetzung des der jeweiligen Kurse.

Eine Auswahl aus folgenden Themenbereichen bildet häufig den Schwerpunkt des Untersemesters:

  • Epochenüberblick
  • Entwicklung politischer Herrschaftssysteme
  • -ISMEN (Sozialismus/ Liberalismus/ Konservativismus/…) – Kerngedanken politischer/weltanschaulicher Ideen und Ideologien
  • Entstehung und Verbreitung des Nationalismus/ Aufbau von Nationalstaaten
  • Ursachen und Bedeutung der Französischen Revolution
  • Imperialismus und Erster Weltkrieg
  • Die Weimarer Republik im Kontext der Schwierigkeiten liberaler Demokratien in Europa nach dem Ersten Weltkrieg

Eine Auswahl aus folgenden Themenbereichen bildet häufig den Schwerpunkt des Obersemesters:

  • Scheitern demokratischer Systeme und Aufbau diktatorischer/ faschistischer/ totalitärer Systeme
  • Nationalsozialismus und Faschismus in Europa
  • Entwicklung der UDSSR im 20. Jahrhundert
  • Entwicklung der USA im 20. Jahrhundert
  • Internationale Politik im Zeichen des Ost-West-Konflikts
  • Internationale Politik im Zeichen des Nah-Ost-Konflikts