Pandemiebedingt: Ist die Aufnahmeprüfung als Online-Prüfung möglich?
Die Aufnahmeprüfung findet in Präsenzpflicht statt.

Pandemiebedingt: Findet Präsenz- oder Distanzunterricht statt?
Tagesaktuelle Nachfrage unter info@studienkolleg.mhn.de

1) Welcher Studiengang gehört zu welchem Schwerpunktbereich?
Eine erste Übersicht finden Sie hier.

2) Wie kann ich mich beim Studienkolleg anmelden bzw. bewerben?
Die Bewerbung erfolgt nur direkt an einer bayerischen Universität, nicht am Studienkolleg selbst.

3) Wohin muss ich meine Bewerbung schicken?
Schicken Sie die Bewerbung an diejenige bayerische Universität, an der Sie das von Ihnen gewünschte Fach studieren können.

4) Wo kann ich mich nach dem Studienkolleg überall bewerben?
Nach einer erfolgreich abgeschlossenen Feststellungsprüfung ist eine Bewerbung deutschlandweit möglich.

5) Wie ist die Bewerbungsfrist / wann ist die Aufnahmeprüfung?
Eine Übersicht über wichtige Termine finden Sie hier.

6) Welche Unterlagen werden zur Bewerbung benötigt?
In der Regel benötigen Sie eine amtlich beglaubigte Kopie des fremdsprachigen Originals Ihrer Hochschulzugangsberechtigung und eine Übersetzung dieser Hochschulzugangsberechtigung im Original; außerdem einen Antrag auf Zulassung (download von den Websites) und einen Lebenslauf.
Detaillierte Informationen finden Sie direkt auf den Websites der Universitäten:

LMU
TUM
Uni Augsburg
Uni Bamberg
Uni Bayreuth
Uni Eichstätt
Uni Erlangen
Uni Passau
Uni Regensburg
Uni Würzburg

7) Welches Deutsch-Niveau brauche ich für einen Besuch des Studienkollegs?
Voraussetzung ist mindestens Niveau B2 des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens.
Besonders wichtig ist – sowohl im Aufnahmetest als auch im Unterricht am Studienkolleg – das schnelle und sichere Verstehen und Bearbeiten von längeren Lesetexten. Zusätzlich sollten Sie in der Basisgrammatik und im Wortschatz so sicher sein, dass Sie sich verständlich und korrekt ausdrücken können. Die Verwendung eines Wörterbuchs oder anderer Hilfsmittel ist im Aufnahmetest nicht erlaubt! Für den Unterricht am Studienkolleg, aber auch für das Alltagsleben in Deutschland benötigen Sie natürlich auch ausreichende Kenntnisse im Hören und Sprechen sowie im Schreiben längerer Texte.
Die Beispielaufgaben für den Aufnahmetest zeigen Ihnen das erwartete Niveau.

8) Gibt es einen Vorbereitungskurs für die Aufnahmeprüfung bzw. wie kann ich mich vorbereiten?
Am Studienkolleg München gibt es keine Sprachkurse/Vorbereitungskurse für die Aufnahmeprüfung.
Sprachschulen oder Volkshochschulen bereiten z.B. auf die Prüfung vor. Bevor Sie sich zu einem Vorbereitungskurs von privaten Anbietern anmelden, sollten Sie sich unbedingt genau über die Schwerpunkte und Inhalte des Kurses informieren! Außerdem ist es sinnvoll, das Preis-Leistungsverhältnis kritisch zu überprüfen. Vielleicht finden Sie auch die Gelegenheit, Kontakt zu früheren Kursteilnehmern aufzunehmen, die die Qualität des Unterrichts beurteilen können.

9) Wie finde ich eine Unterkunft/Wohnung?
Unterstützung und Information erhalten Sie z. B. unter: http://www.studentenwerk-muenchen.de/wohnen/.

10) Wie bekomme ich ein Visum?
Informationen erhalten Sie beim zuständigen Konsulat oder bei der zuständigen Botschaft.

11) Können Sie mir eine Bescheinigung für die Botschaft / das Konsulat ausstellen?
Nein. Sie können aber den Zulassungsbescheid der Universität einreichen.

12) Kann ich als Deutsche(r) das Studienkolleg München besuchen?
Ja, wenn eine im Ausland erlangte Hochschulzugangsberechtigung in Deutschland nicht anerkannt ist und sie von der Universität daher nicht direkt zum Studium zugelassen werden. Weitere Informationen unter anabin.de.

13) Kann ich die Feststellungsprüfung machen, ohne das Studienkolleg zu besuchen?
Nein, das Studienkolleg München bietet keine externe Feststellungsprüfung an.

14) Kann ich freiwillig zur Vorbereitung auf mein Fachstudium das Studienkolleg München besuchen?
Ein freiwilliger Besuch des Studienkollegs ist nicht möglich.

15) Muss ich den Deutsch-Aufnahmetest am Studienkolleg München ablegen?
Ja. Es gibt kein Zertifikat, mit dem Sie befreit werden können!
Ein bereits früher bestandener Aufnahmetest ist maximal ein Jahr gültig. Ein Nachweis darüber muss dem Studienkolleg vor dem neuen Prüfungstermin vorgelegt werden.

16) Für welche Kurse ist ein Aufnahmetest in Mathematik erforderlich?
Für den T-, M- und W-Kurs. Es werden Grundkenntnisse geprüft. Der Mathematiktest gilt als bestanden, wenn mindestens 40% der möglichen Bewertungseinheiten erreicht wurden.

17) Was passiert, wenn man nur einen Testteil besteht (Deutsch- oder Mathematiktest)?
Es müssen beide Testteile bestanden werden!
Falls nicht, müssen beide Testteile erneut mitgeschrieben werden.

18) Kann ich das erste Semester in irgendeinem Studienkolleg besuchen und dann im 2. Semester an das Studienkolleg München wechseln?
Nein. Ein Wechsel ist nicht vorgesehen.

19) Mit welchen Kosten muss ich am Studienkolleg rechnen?
Der Besuch des Studienkollegs München ist gebührenfrei. Lehrbücher und Unterrichtsmittel kosten aber ca. 50 € pro Semester.
Informationen zur Höhe der Einschreibegebühr der beiden Münchner Universitäten (Studentenwerksbeitrag) finden Sie hier…
Informationen zu den Lebenshaltungskosten in München finden Sie hier…

20) Welchen Schwerpunktkurs belege ich für den Studiengang Psychologie: M oder G?
Wenn Sie sich für das Studienfach Psychologie bewerben, haben Sie die Möglichkeit, die Schwerpunktkurse G oder M zu besuchen. Allerdings wird z. B. an der LMU in München und an einigen anderen Universitäten Psychologie nur noch mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ angeboten. Hierfür benötigen Sie ausreichende naturwissenschaftliche und mathematische Kenntnisse, die Sie nur im Schwerpunktkurs M erwerben können. Grundsätzlich brauchen Sie für den Studiengang Psychologie auch gute Englisch-Kenntnisse (v. a. im Leseverstehen). Englisch-Unterricht kann zur Zeit jedoch nur in den Schwerpunktkursen G und W angeboten werden. Folgendes sollte Ihnen noch klar sein: Psychologie ist in ganz Deutschland ein zulassungsbeschränkter Studiengang; es gibt also nur wenige Studienplätze dafür an jeder Universität. Falls Sie den nötigen Notendurchschnitt nicht erreichen, müssen Sie ein anderes Studienfach aus Ihrem Schwerpunktbereich wählen. Es ist also sinnvoll, frühzeitig über Alternativen nachzudenken. Dies kann auch Ihre Wahl, ob Sie den Schwerpunktkurs M oder G besuchen möchten, beeinflussen.